Atemfunktion Der Atemvorgang wird vom Gehirn gesteuert. Das Atemzentrum reguliert den Grundrhythmus der Atmung. Es liegt im Hirnstamm und erhält seine Informationen über das vegetative Nervensystem. Der Atemvorgang wird vom Gehirn gesteuert und geschieht unbewußt. Die Luft dringt über die Nase ein und geht von hier in unsere Lungen. Das Zwerchfell senkt sich, dadurch hebt sich der Brustkorb, Luft strömt ein. In den Lungen kommt es zum Gasaustausch. Der Sauerstoff wird aus der Luft herausgefiltert und das Kohlendioxid aus dem Blut wird im Austausch abgegeben und ausgeatmet. Der Körper entgiftet hierüber. Der Sauerstoff kommt über das Blut ins Herz und somit in unseren ganzen Körper. Durch das Heben und Senken unseres Brustkorbes entsteht unser Atemrhythmus. Normalerweise ist dieser regelmäßig, ruhig und tief. Zwischen der Atembewegung, zahlreichen Körperorganen und deren Funktionen bestehen mechanische und nervliche Wechselwirkungen. Herz- und Kreislauf, Sauerstoffversorgung, Verdauungssystem und Stoffwechsel werden, sowie alle Organe und das Gehirn werden direkt vom Atem beeinflusst.
Atemtherapie Flyer
Kurse/ Seminare
Veranstaltungen
Gallerie
Links
www.000webhost.com